Herzlich Willkommen beim TTC 1964 Wohlbach e.V.

Auf der Stratseite finden Sie Hinweise zu künftigen Veranstaltungen und Berichte vom laufenden Spielbetrieb. Hinter den Reitern in der obigen Leiste finden Sie weitere wichtige und hilfreiche Informationen zu unserem Verein (befinden sich zur Zeit in Überarbeitung)!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Herzlich Willkommen beim TTC 1964 Wohlbach e.V.

Spielbericht He I vom 18.09.2021

  1. Bundesliga Süd Herren:

 Wohlbach verliert nach 3:3 Saisonauftakt gegen Stuttgart

 TTC Wohlbach             –   DJK SVB Stuttgart

                           3         :        6

Einen harten Kampf mit Spielen auf höchstem Niveau und voller Spannung boten die TTC Herren und die Gäste aus Stuttgart den zahlreichen TT-Fans zum Saisonauftakt in Wohlbach.

Stuttgart, als einer der Meisterschaftsfavoriten, war der erwartet schwere Gegner mit seinem Ausnahmespieler, Dauud Cheaib an Position eins. Doch die TTC Herren hatten sich von Donnerstag an gut vorbereitet und rechneten sich trotzdem eine kleine Chance aus, wenn aus den beiden Doppelpaarungen zu Beginn ein Punkt kommt. Das gelang Borna Kovac und Roman Rosenberg gegen Juan Perez und Sven Happek. Mit tollen Returns behielt das Wohlbacher Doppel mit 3:1 die Oberhand. Auf verlorenen Posten standen dagegen Grozdan Grozdanov und Kai Moosmann gegen Dauud Cheaib und Marius Henninger. Der 19jährige Kai Moosmann rückte für Patrick Forkel, der noch an seiner vollen Leistungsfähigkeit arbeitet, ins TTC Team.

Im Anschluss konnte Borna Kovac in einem hochklassigen Spiel Juan Perez mit 3:1 besiegen. Roman Rosenberg jedoch fand gegen den total sicheren Dauud Chaeib absolut kein Mittel. So stand es zur Pause 2:2 und die TTC Herren konnten mit der großartigen Unterstützung der Zuschauer das Spiel offen gestalten. Grozdan Grozdanov legte mit seinem Sieg gegen Marius Henninger noch einen oben drauf. Dem Jungen Kai Mosmann fehlte jedoch etwas Erfahrung, um Sven Happek in Bedrängnis zu bringen.

Beim Stand von 3:3 kam die Wende für die Gäste. Borna Kovac musste sich ebenfalls gegen den Ausnahmespieler Dauud Chaeib geschlagen geben und Roman Rosenberg konnte seine 2:1 Satzführung gegen Juan Perez nicht nach Hause bringen. Er verlor den vierten und fünften äußerst knapp jeweils mit 9:11. Das brachte Grozdan Grozdanov in seinem fast parallel verlaufenden Spiel gegen Sven Happek zusätzlich unter Druck. Trotz Führung und mehrmaligen Satzbällen verlor er den ersten Satz mit 12:14 und den zweiten Satz mit 10:12. Im dritten Satz war dann die Luft ganz und gar raus. Zwei mögliche Punkte für die TTC Herren gingen an die Gäste und damit war das Spiel mit 3:6 verloren. Dabei war zumindest eine Punktteilung in greifbarer Nähe. Mit dieser sehr guten Leistung brauchen die TTC Herren vor keiner Mannschaft Angst haben und auch die Zuschauer waren trotz Niederlage zufrieden mit dem tollen Kampfgeist der Hausherren.

Borna Kovac (links) und Roman Rosenberg zeigten in  ihrem ersten Spiel für den TTC Wohlbach ihr ganzes Können und begeisterten die Zuschauer

 

(Foto: Horst Marr)

Die Spiele im Einzelnen:

Kovac/Rosenberg                    – Perez/Happek             11:9, 11:7, 6:11, 11:9

Grozdanov/Moosmann            – Cheaib/Henninger       7:11, 4:11, 8:11

Kovac                                       – Perez                          11:8, 5:11, 11:8, 11:9

Rosenberg                                – Cheaib                        7:11, 3:11, 4:11

Grozdanov                                – Henninger                   5:11, 11:8, 11:6, 13:11

Moosmann                               – Happek                       8:11, 7:11, 11:9, 6:11

Kovac                                       – Cheaib                        6:11, 3:11, 8:11

Rosenberg                                – Perez                          7:11, 11:8, 11:6, 9:11, 9:11

Grozdanov      – Happek         12:14, 10:12, 4:11

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbericht He I vom 18.09.2021

Saisonstart für die TTC Herren am 18.09.2021 in der 3. Bundesliga Süd

am Samstag, den 18.09.2021, 18.00 Uhr, zuhause gegen den

S B   S t u t t g a r t

… und das sind unsere Akteure:

an Nummer 1:  Borna Kovac (er kommt von Eintracht Frakfurt)

an Nummer 2: Roman Rosenberg (er kommt vom TB Untertürkheim)

an Nummer 3: Grozdan Grozdanov (er spielt seit 07/2011 für den TTC)

an Nummer 4: Patrick Forkel (er spielt seit 07/2012 für den TTC)

an Nummer 5: Marc Seidler (er spielt seit 07/20211 für den TTC)

an Nummer 6: Kai Moosmann (er kommt vom TTC Singen)

Unser Team trifft sich bereits am Donnerstag und bereitet sich auf das 1. Heimspiel und den Saisonsauftakt vor.

Gegen Stuttgart werden voraussichtlich Borna Kovac, Roman Rosenberg, Grozdan Grozdanov und Kai Moosmann zum Einsatz kommen. Patrick Forkel arbeitet noch an seiner Fitness nach seiner Rücken-OP im März und Marc Seidler befindet sich noch im wohlverdienten Familienurlaub.

Zuschauer sind herzlich willkommen!!!!

Es gelten die aktuellen Corna-Regeln. Das heißt, es dürfen nur Personen in Halle, die die 3G- Regel erfüllen. Diese werden von uns überprüft. Bei Mindestabstand unter 1,5 m muss in der Halle zumindest eine OP-Maske getragen werden!

Die Gäste hatten bereits vergangene Woche gegen den als stark einzuschätzenden TTC Wöschbach ihren Saisonauftakt und haben überraschend klar mit 6:2 gewonnen, obwohl ihre Nummer 3 nicht mit im Team stand. Der TTC Wohlbach wird sich deshalb mächtig ins Zeug legen müsssen, um ein Spiel auf Augenhöhe zu erreichen.

Beste Voraussetzungen für ein spannendes Spiel.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Saisonstart für die TTC Herren am 18.09.2021 in der 3. Bundesliga Süd

Jahreshauptversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

die Jahreshauptversammlung unseres Vereins findet am Dienstag, den 03. August 2021, 19.00 Uhr, im Clubraum unserer Sporthalle statt.

Hierzu sind alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen!

Anträge zur Jahreshauptversammlung können bis zum Versammlungsbeginn gestellt werden.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Jahresberichte des 1. Vorsitzenden
4. Verlesung der Protokolle
5. Kassenberichte und Entlastung des Kassiers
6. Bericht über die sportliche Tätigkeit 2019/2020
Bericht Saison 19/20 u. 20/21 Da. u. He. durch den Spielleiter
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Neuwahlen
9. Grußworte
10. Beschlussfassung über Beiträge und Aufnahmegebühren 2022
11. Verabschiedung des Haushaltsplanes 2021
12. Trainingseinteilung und Betreuer
13. Termine für 2021
14. Verschiedenes

Über einen zahlreichen Besuch der Jahreshauptversammlung würde sich der Vereinsausschuss sehr freuen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jahreshauptversammlung

Spielbericht He I vom 31.10.2020

Spielbericht He I vom 31.10.2020

  1. Bundesliga Süd Herren:

 Wohlbach kämpfte verbissen aber ohne Erfolgserlebnis

 TTC Wohlbach             –   TTC Wösbach

                           2         :        6

Eine starke kämpferische Leistung boten die TTC Herren gegen den Tabellenzweiten aus der Karlsruher Ecke in einem Spiel auf sehr hohem Niveau. Es hing oft nur an einem Punkt, der in den einzelnen Spielen ausschlaggebend war. Die Gäste waren auch gut beraten mit ihrer besten Aufstellung in Wohlbach anzutreten.

Dass das Glück in diesem Match nicht den Hausherren zugewandt war, zeigte sich schon im der ersten Spiel. Mahmoud Helmy führte im zweiten Satz gegen Guilherme Teodoro mit 8:4 und bekommt den Sack nicht zu. Auch den dritten Satz verlor er äußerst knapp mit 10:12. Dabei zeigten beide Akteure großartiges Tischtennis. Extrem lange Ballwechsel mit vorhand- und Rückhandspins weit hinter Platte. Gleiches Bild bei Grozdan Grozdanov gegen den früheren Profi Jan Zibrat. Mit großem Einsatz gewinnt er den ersten Satz und hat im dritten Satz bei 10:8 die Chance mit 2:1 in Führung zu gehen. Es sollte nicht sein. Er verliert mit 11:13 und dann den vierten Satz mit 8. Beide Spiele hätten auch anders herum ausgehen können.

Patrick Forkel gewinnt dann gegen Kenan Hrnic den ersten Satz zu glatt und war im zweiten und dritten Satz zu passiv. Ab den vierten nahm er das Heft wieder in die Hand und gewinnt verdient. Auch Marc Seidler gab gegen den Spanier Aleksa Gacev alles. Er konnte allerdings nur den zweiten Satz mit 11:13 ganz knapphalten. Zur Pause stand es dann 3:1 für die Gäste. Wenn Wohlbach noch etwas reißen wollte, mussten im vorderen Paarkreuz zwei Punkte kommen. Das hätte fast geklappt. Nach 1:1 und 9:7-Führung schaffte es Mahmoud Helmy gegen Jan Zibrat nicht in Führung zu gehen und resignierte dann im vierten Satz. Dafür zeigte sich Grozdan Grozdanov von seiner aller besten Seite. Guilherme Teodoro spielt zwar extrem schnell, aber er war immer noch einen Tick schneller und gewinnt mit 3:1. Damit stand es 2:4. Zwei Punkte hinten könnte noch eine Punkteteilung bringen. Patrik Forkel lag gegen Aleksa Gacev 0:2 hinten, gewinnt den dritten Satz und führt im vierten 10:8 und 11:10. Es war wie verhext. Er schaffte es nicht auszugleichen und musste die bittere Niederlage einstecken. Auch Marc Seidler führte gegen Hirnic 1:0 und lag 10:8 im zweiten Satz vorne. Auch er hatte kein Glück und verliert die nächsten beiden Sätze wieder ganz knapp mit 9:11.

Unterm Strich zeigten die Wohlbacher Herren durch die Bank eine tolle Moral und eine starke Leistung und hätten ein 4:4 durchaus verdient gehabt.

Patrick Forkel hatte im Spiel gegen

den TTC Wöschbach die Chance auch

sein zweites Spiel zu gewinnen und

seine Bilanz anstelle von 6:6 auf 7:5 zu

stellen.       (Foto: Horst Marr)

Die Spiele im Einzelnen:

Helmy                                       – Theodoro                    7:11, 9:11, 10:12

Grozdanov                                – Zibrat                           11:8, 4:11, 11:13, 8:11

Forkel                                       – Hrnic                           11:6, 6:11, 9:11, 11:4, 11:5

Seidler                                      – Gacev                         1:11, 11:13, 3:11

Helmy                                       – Zibrat                           8:11, 11:8, 9:11, 4:11

Grozdanov                                – Theodoro                    5:11, 14:12, 11:5, 11:7

Forkel                                       – Gacev                         7:11, 9:11, 11:8, 11:13

Seidler                                      – Hrnic                          11:6, 10:12, 9:11, 9:11

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbericht He I vom 31.10.2020

Spielbericht He I, Da II und He III vom 06./07.03.2020

  1. Bundesliga Süd Herren:

 Wohlbach nutzte Chancen gegen Kaiserslautern nicht

Kaiserslautern gewinnt 6:3 beim TTC Wohlbach. Richard Vyborny verabschiedet sich mit einem Sieg. Patrick Forkel spielte hervorragend im Einzel. Bayern München gewinnt Abstiegsduell gegen Versbach

TTC Wohlbach             –   TSG Kaiserslautern

                           3         :        6

Für Richard Vyborny war es der letzte Einsatz beim TTC Wohlbach und da spielte er nur im Doppel. Er muss sich Anfang April einer OP unterziehen und wird in der kommenden Saison in der II. Mannschaft beim TSV Bad Königshofen spielen. Vorsitzender Hubert Becker bedankte sich bei ihm für drei tolle Jahre und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.

Richard Vyborny (zweiter von links) stand gegen die TSG Kaiserslautern zum letzten Mal im Team des TTC Wohlbach (Foto: Horst Marr)

Im Spiel verlief der Anfang noch nach Plan für den TTC Wohlbach. Die Wunschpaarungen im Doppel trafen aufeinander und Wohlbach konnte 2:0 in Führung gehen. Dabei hatten Michal Benes und Richard Vyborny mit Sushmit Sriram und Alexander Valuch das stärkere Gästedoppel. Nach 1:2-Satzrückstand konnte Richard Vyborny mit einem tollen Rückhandschmetterball den Sieg im fünften Satz sicherstellen.

Richard Vyborny (hinten), hier mit Michal Benes im Doppel gegen die TSG Kaiserslautern gewinnt zum letzten Mal für den TTC Wohlbach (Foto: Horst Marr)

Ebenso knapp war die Begegnung zwischen Grozdan Grozdanov und Yevgenij Christ gegen Nikola Marinkovic und Lasse Becker. Sie lagen nach Sätzen sogar 0:2 zurück. Konnten aber im fünften den entscheidenden Punkt zum 13:11 machen. Jetzt war die Hoffnung, dass Michal Benes gegen Valuch punkten kann und Wohlbach bei einer Niederlage von Grozdanov gegen den Inder Sriram noch in Führung bleibt. Benes fehlte in diesen Tag die letzte Sicherheit und er machte dadurch im entscheidenden Moment immer einen leichten Fehler. Am Ende konnte er eine knappe Niederlage mit 10, 12 und 10 nicht abwehren. Grozdanov konnte gegen den mit Noppen und Anti-Top ganz ungewohnt spielenden Sriram auch nichts ausrichten und so stand es statt 3:1 2:2.

Jetzt galt es hinten wenigstens einen Punkt zu holen. Diese Aufgabe sollte Christ gegen den Ersatzspieler Becker übernehmen. Patrick Forkel, der für Richard Vyborny bei den Einzelspielen in der Mannschaft stand, hatte nach allgemeinem Verständnis gegen den starken Marinkovic den weitaus schwereren Stand. Doch ausgerechnet Patrick Forkel spielte zur Überraschung ganz stark und souverän und gewann mit 3:1. Christ nach Sätzen mit 2:1 und im vierten Satz mit 7:5. Den Satz hätte er zumachen müssen um sein Team mit 4:2-Führung in Führung zu bringen. Doch zum Leidwesen aller verliert er den vierten mit 7 und den fünften mit 9 gegen den Ersatzmann. Damit stand es 3:3 und die TTC Herren vergaben die 2. Chance das Spiel in die richtige Bahn zu lenken. So etwas rächt sich meistens, doch noch hatten alle die Hoffnung, dass noch etwas Zählbares zu holen war.

Benes gewinnt gegen Sriram den ersten Satz und es sah so aus, als würde er mit der extrem schwierigen Spielweise seines Gegners zurechtkommen. Doch weder er noch Grozdanov gegen Valuch konnten den Punkt machen. Jetzt Mussten hinten zwei Punkte kommen um am Ende nicht mit ganz leeren Händen da zu stehen. Christ verliert den ersten Satz gegen Marinkovic mit 10, den zweiten mit 7 und gewinnt den dritten Satz. Parallel liegt Forkel gegen Becker schon mit 2:0 in Führung und der fünfte Punkt war in Reichweite. Aber Christ konnte sich wieder nicht durchsetzen und statt 5:5 Unentschieden siegten die Gäste mit 6:3 in einem Spiel, in dem viel mehr drin war, aber Wohlbach alle gebotenen Chancen nicht nutzte.

 

Die Spiele im Einzelnen:

Grozdanov/Christ                     – Marinkovic/Becker     9:11, 5:11, 12:10, 11:3, 13:11

Benes/Vyborny                         – Sriram/Valuch             11:7, 9:11, 8:11, 11:7, 11:9

Benes                                       – Valuch                         10:12, 12:14, 10:12

Grozdanov                                – Sriram                         7:11, 8:11, 9:11

Christ                                        – Becker                        8:11, 11:8, 14:12, 7:11, 9:11

Forkel                                       – Marinkovic                  11:4, 7:11, 11:7, 11:9

Benes                                       – Sriram                         11:7, 9:11, 4:11, 9:11

Grozdanov                                – Valuch                         7:11, 4:11, 7:11

Christ                                        – Marinkovic                  10:12, 7:11, 11:9, 7:11

Damen Bezirksklasse A Gruppe 1 Nord:

TTC Wohlbach II          – Ebersdorf II

                                8    :     5

Mit dem sieg gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Ebersdorf halten die TTC Damen Anschluss im, Kampf um den Abstieg. Doris Abt leistete mit drei Einzelsiegen und dem Sieg im Doppel den größten Anteil zum Wohlbacher Erfolg.

Die Spiele im Einzelnen:

Abt D./Becker B. – Rößler/Feder 3:2, Abt K./Lutz-Azimligil – Piesch/Roßbach 0:3, Abt D. – Piesch 3:1, Becker B. – Rößler 1:3, Abt K. – Roßbach 3:1, Lutz-Azimligil – Feder 2:3, Abt D. – Rößler 3:1 , Becker B. – Piesch 3:1, Abt K. – Feder 2:3, Lutz-Azimligil – Roßbach 3:0, Abt K. –Rößler 0:3, Abt D. – Feder 3:0, Becker – Roßbach 3:1.

Herren Bezirksliga Gruppe 1 Nord Co/Nec:

TTC Wohlbach III         – SV Meilschnitz I

                              9      :     7

Die TTC Herren mussten kurzfristig auf ihre Nummer Zwei, Patrick Sämann, krankheitsbedingt verzichten und so lagen sie nach der ersten Einzelrunde gegen den Tabellendritten auch erwartungsgemäß mit 3:6 im Rückstand. Doch dann gelang etwas Sensationelles. Ab dem Stand von 4:7 wurden alle restlichen fünf Spiele gewonnen und Wohlbach ging als glücklicher Sieger von den Platten. Spielentscheidend war, dass der 16jährige Wohlbacher Jugendspieler Victor Kraus für seine Mannschaft im Doppel zusammen mit Markus Kolbinger und in einem Einzelspiel punkten konnte.

Die Spiele im Einzelnen:

Fredrich/Firley – Wolf/Buhr 2:3, Haas A./Kraus TH. – Braun/Maaser 2:3, Kolbinger/Kraus V. – Müller/Schmehle 3:1, Fredrich – Braun 3:2, Firley – Wolf 1:3, Haas A. – Maaser 2:3, Kolbinger – Buhr 0:3, Kraus Th. – Schmehle 3:1, Kraus V. – Müller 0:3, Fredrich – Wolf 3:1, Firley – Braun 0:3, Haas A. – Buhr 3:2, Kolbinger – Maaser 3:2, Kraus Th. – Müller 3:2, Kraus V. – Schmehle 3:1, Fredrich/Firley – Braun/Maaser 3:2.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbericht He I, Da II und He III vom 06./07.03.2020