Herzlich Willkommen beim TTC 1964 Wohlbach e.V.

Auf der Stratseite finden Sie Hinweise zu künftigen Veranstaltungen und Berichte vom laufenden Spielbetrieb. Hinter den Reitern in der obigen Leiste finden Sie weitere wichtige und hilfreiche Informationen zu unserem Verein (befinden sich zur Zeit in Überarbeitung)!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Herzlich Willkommen beim TTC 1964 Wohlbach e.V.

Vorschau He I am 28.01.2023

Tischtennis-Regionalliga Süd Herren:

Samstag, den 28.01.2023, 18.00 Uhr:        TTC Wohlbach     –      SB Versbach

Wohlbach ist gegen Versbach erneut gefordert

Nach dem verschenkten Punkt vor zwei Wochen in Hohenstein-Ernstthal steht der TTC Wohlbach am kommenden Samstag Zuhause gegen den SB Versbach vor einer erneuten Herausforderung. Die Hausherren müssen gegen den aktuellen Tabellenvierten besser spielen als bei dem Unentschieden in der Vorrunde in Versbach, um weiterhin des Heft des Handelns in den eigenen Händen zu behalten. In der Vorrunde kam es auch zu den unschönen diskriminierten Zuschaueräußerungen. Aber das ist Vergangenheit und die TTC-Mannschaft will sich voll und ganz auf das schwere Spiel konzentrieren. Das ist auch notwendig, denn Versbach war zumindest auswärts immer ein unangenehmer Gegner. Vor allem, wenn die Nummer eins, Nico Christ, zur Hochform auflief. Dann gab es für das vordere Paarkreuz der Hauherren mit Borna Kovac und Nestor Wasylkowski meist nichts zu gewinnen. Auch die Nummer zwei der Gäste, der Australier Dillon Champers, ist eine starke Nummer. Er hat aus der Vorrunde mit 11:7 eine sehr starke Bilanz vorzuweisen und nur Kovac konnte gegen ihn in der Vorrunde im vorderen Paarkreuz einen Punkt beisteuern. Ebenso wurden beide Doppelspiele verloren. Das sollte und darf sich diesmal nicht wiederholen, zumal sich die Doppelpaarungen bei Wohlbach mittlerweile gefunden haben.

Viel besser lief es in der Vorrunde im hinteren Paarkreuz. Roman Rosenberg und Grozdan Grozdanov machten gegen Daniel Geist und Felix Bindhammer gleich vier Punkte und retteten die Punkteteilung. Für Versbach ist es am Samstag das erste Rückrundenspiel und man muss sehen, wie die Mannschaft die zweimonatige Spielpause verarbeitet hat. Mit den Zuschauern im Rücken, einen guten Einstieg bei den Doppelspielen und ein zwei Punkte vorne sollten die TTC Herren in der Lage sein, beide Punkte in Wohlbach zu behalten und auch Platz eins in der Tabelle zu behaupten.

Roman Rosenberg und Grozdan Grozdanov retteten mit vier Einzelsiegen das Unentschieden in der Vorrunde gegen Versbach. (Fotos: Horst Marr)
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorschau He I am 28.01.2023

Spielbericht He I vom 14.01.2023

Regionalliga Süd Herren:

TTC Wohlbach verschenkt Punkt beim Rückrundenauftakt

TTC SR Hohenstein-Ernstthal II –        TTC Wohlbach

                                          5         :           5

Trotz verschenktem Punkt beim Rückrundenauftakt in Hohenstein-Ernstthal hat der TTC Wohlbach noch alles in eigener Hand. Es war klar, dass es beim Tabellendritten ein schweres Spiel werden wird. Dabei lief für die Wohlbacher Herren am Anfang alles nach Plan und die Mannschaft hatte den Sieg in greifbarer Nähe.

Die Doppelspiele endeten 1:1. Borna Kovac und Grozdan Grozdanov siegten gegen Andrey Milovanov und Bodhan Sinkevych 3:0. Roman Rosenberg und Patrick Forkel mussten sich gegen Karl Zimmermann und Nick Neumann-Manz mit 3:0 geschlagen geben. Sie hatten es versäumt im zweiten Satz trotz hoher Führung den Einstieg ins Spiel zu finden.

Die beiden ersten Einzel im vorderen Paarkreuz gingen dann an Wohlbach. Wasylkowski gewinnt gegen Milovanov nach 1:0 Führung und 1:2 Rückstand die Sätze vier und fünf sehr sicher und Kovac besiegt den jungen Zimmermann klar mit 3:0. Jetzt musste Grozdanov gegen den Material- und Abwehrspieler Roland Krmaschek und Rosenberg gegen Sinkevych an die Platten. Grozdanov hielt ganz gut mit, gewinnt auch den 2. Satz, doch am Ende behielt der routinierte Tscheche mit 3:1 die Oberhand. Rosenberg hatte sich beim Heimspiel in Wohlbach gegen seinen Gegner hartgetan und nur 3:2 gewonnen. Diesmal ging er mit seinem guten und überlegten Spiel mit einem 3:0-Sieg vom Tisch. Damit lag Wohlbach mit 4:2 in Führung und mit den nächsten beiden Spielen im vorderen Paarkreuz hätten die TTC Herren den Sack schon zu machen können. Wasylkowski machte mit Zimmermann kurzen Prozeß. Er war einfach immer einen Tick schneller als sein Gegner und siegte glatt mit 3:0. Das war gleichzeitig das 5:2 für Wohlbach. Im Parallelspiel führte Kovac gegen Milovanov 2:0 nach Sätzen und im dritten mit 7:4. Alles sah nach einem klaren Sieg für Kovac aus. Doch dann fingen die Zuschauer an zu trommeln und sie schafften es Kovac zu verunsichern. Er führte dann auch noch 10:8 und hatte 5 Matchbälle in Folge, doch der Satz ging mit 15:13 an Milovanov und er glich im vierten zum 2:2 Satzstand aus. Im fünften Satz musste Kovac 2 Kantenbälle und 2 Netzbälle hinnehmen und trotzdem führte er 10:8 und hatte dazu noch eigenen Aufschlag. Normalerweise eine sichere Sache, aber dieses Mal fehlte einfach auch ein wenig das Glück. Der Satz ging mit 12:10 an Milovanov und die riesen Siegeschance war vertan.

In den beiden letzten Spielen hatte Rosenberg gegen Krmaschek keine Chance. Er kam mit dem Material und den Abwehrschlägen noch weniger gut zurecht als Grozdanov und dieser musste sich, wie schon in der Vorrunde in Wohlbach, gegen Sinkevych mit 3:0 geschlagen geben. Damit stand es 5:5. Für Wohlbach fühlte sich dieses Unentschieden an, wie eine Niederlage und die Hausherren freuten sich über das Gastgeschenk.

Die Spiele im Einzelnen:

Milovanov/Sinkevych               – Kovac/Grozdanov       10:12, 6:11, 10:12

Zimmermann/Neumann-Manz – Rosenberg/Forkel       11:3, 11:9, 11:5

Milovanov                                 – Wasylkowski               8:11, 11:8, 11:5, 6:11, 9:11

Zimmermann                            – Kovac                         8:11, 9:11, 5:11    

Krmaschek                               – Grozdanov                  11:9, 13:15, 11:6, 11:6

Sinkevych                                – Rosenberg                  7:11, 8:11, 5:11

Milovanov                                 – Kovac                         12:14, 6:11, 15:13, 11:8, 12:10

Zimmermann                            – Wasylkowski               6:11, 8:11, 5:11

Krmaschek                               – Rosenberg                  11:7, 11:3, 11:6

Sinkevych      – Grozdanov    11:3, 11:7, 12:10

Borna Kovac führte gegen Milovanov schon 2:0 nach Sätzen und hatte insgesamt sieben Matchbälle zu einem Wohlbacher Sieg, doch er schaffte es nicht (Foto: Hubert Becker)
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbericht He I vom 14.01.2023

Vorschau He I 14.01.2023

Tischtennis-Regionalliga Süd Herren:

Samstag, den 14.01.2023, 18.30 Uhr:                                               TTC SR Hohenstein-Ernstthal II          –        TTC Wohlbach

Rückrundenauftakt mit Kracher für den Herbstmeister TTC Wohlbach

Gleich mit einem Kracher beginnt die Rückrunde für den amtierenden Herbstmeister TTC Wohlbach am Samstag beim Tabellendritten dem TTC SR Hohenstein-Ernstthal. Die Sachsen waren bis zu ihrem letzten Vorrundenspiel beim TTC Wohlbach noch Tabellenführer. Mit dem 6:4-Sieg der Wohlbacher rutschten sie auf den 3. Platz ab und Wohlbach war Herbstmeister. Das war vor 2 Monaten schon eine ganz enge Kiste und das wird es wohl auch diesmal werden. Bei der Mannschaftsaufstellung hat sich bei Wohlbach nichts geändert. Es ist bei der Reihenfolge Borna Kovac, Nestor Wasylkowski, Roman Rosenberg, Grozdan Grozdanov und Patrick Forkel geblieben. Dabei hat Borna Kovac in der Vorrunde mit 16:2 die beste Bilanz im vorderen Paarkreuz gespielt und Roman Rosenberg ist im hinteren Paarkreuz ohne Niederlage geblieben. Die Hohensteiner dagegen haben ihre ganze Mannschaft auf den Kopf gestellt. Andrey Milovanov spielt jetzt auf Pos. 1 (Vorrunde Pos 2), Karl Zimmermann auf Pos. 2 (Vorrunde auf Pos. 4), Roland Krmaschek steht jetzt auf Pos. 5 (Vorrunde Pos. 1), Luu Finn steht auf Pos. 4 (Vorrunde auf 2). Bodhan Sinkevych ist nicht mehr im Team. Neu in der Mannschaft ist Nick Neumann-Manz auf Pos. 3. Er hatte in der Vorrunde noch sieben Einsätze in der      I. Herrenmannschaft in der 3. Bundesliga Süd mit einer Bilanz von 5:4 und ist den Wohlbachern aus den vergangenen Jahren bestens bekannt. Die I. Herrenmannschaft der Hohensteiner ist auch Herbstmeister der 3. Bundesliga Süd.

Die große Frage ist, wer wird bei den Hausherren am Samstag spielen und wird sich diese Umstellung bei den Hausherren im Spiel am Samstag positiv auswirken? Mit etwas vorsichtiger Betrachtung dürfte das eher den TTC Wohlbach in die Karten spielen, zumindest im vorderen Paarkreuz. In der Vorrunde endeten die Paarungen 3:1 für Wohlbach. Nestor Wasylkowski hatte gegen Roland Krmascheck verloren. Gegen den offen spielenden Karl Zimmermann hat er weitaus bessere Chancen. Wenn vorne 4 Punkte kommen braucht Wohlbach aus den beiden Doppelspielen und aus den vier Spielen des hinteren Paarkreuzes noch mindestens 2 Punkte für einen Sieg. Das müsste zu schaffen sein, um beide Punkte zu entführen und um einen erfolgreichen Rückrundenstart hinzulegen.

Nestor Wasylkowski hat im TTC-Team in Hohenstein-Ernstthal noch bessere Chancen als im Vorrundenspiel . (Foto: Horst Marr)
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorschau He I 14.01.2023

Spielbericht He II vom 10.12.2022

Herren Bezirksliga Gr. 1 Nord Cob/Nec:

TTC Wohlbach II           – TTC Rödental III

                                9     :     3

Mit diesem Sieg macht der TTC Wohlbach II einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt und belegt mit 8:8 Punkten zurzeit den 6. Tabellenplatz.

Nach den Doppelspielen lagen die Hausherren zwar 1:2 zurück, doch in den Einzelspielen war man dann klar überlegen. Nur Sabine Wachs musste noch einen Punkt zum Endstand 9:3 abgegeben.

Die Spiele im Einzelnen:   Seidler/Sämann P. – Weisser/Mex 3:1, Firley/Haas – Reichert/Reichert 0:3, Sämann F./Wachs S. – Philipowski/Bonk 2:3, Seidler – Weisser 3:0, Sämann P. – Reichert An. 3:1, Firley – Reichert Al. 3:0, Sämann F. – Philipowski :2, Haas – Bonk 3:1, Wachs S. – Mex 0:3, Seidler – Reichert An. 3:0, Sämann P. – Weisser 3:0, Firley – Philipowski 3:0.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbericht He II vom 10.12.2022

Spielbericht Da I vom 03.12.2022

Verbandsliga Nordost Damen:

TTC Wohlbach I           –  TSV Bad Rodach II

                                 9   :   1 

Im letzten Vorrundenspiel gewinnen die TTC Damen klar gegen den TSV Bad Rodach II und belegen mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 10:10 den 6. Tabellenplatz. Den Ehrenpunkt für die Gäste gelang Angela Kausch gegen Sigrun Haas. Alle anderen Spiele gingen zum Teil sehr deutlich an die Heimmannschaft.

Die Spiele im Einzelnen: Haas K./Haas S. – Kausch Annem./Kausch Ang. 3:0, Dötsch/Wachs – Börger/Schmidt 3:0, Haas K. – Schmidt 3:0, Dötsch – Börger 3:0, Wachs – Kausch Annam. 3:0, Haas S. – Kausch Ang. 1:3, Haas K. – Börger 3:0, Dötsch – Schmidt 3:0, Wachs – Kausch Ang. 3:1, Hass S. – Kausch Annam. 3:0.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbericht Da I vom 03.12.2022

Tolle Erfolge bei den Bezirks-EM Jugend 11

Bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften der Jugend 11 belegten im Einzel Tim Bauer den 3. Platz und Marlon Hauck den 5. Platz von insgesamt 12 Teilnehmern. Im Doppel mussten sie sich nur Oscar Büchner und Felix Hampp (TTG Neustadt-Wildenheid/TSV Scherneck) geschlagen geben und belgen den 2. Platz.

Tim Bauer (3. von links und Marlon Hauck (4. von links)
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tolle Erfolge bei den Bezirks-EM Jugend 11