Herzlich Willkommen beim TTC 1964 Wohlbach e.V.

Auf der Stratseite finden Sie Hinweise zu künftigen Veranstaltungen und Berichte vom laufenden Spielbetrieb. Hinter den Reitern in der obigen Leiste finden Sie weitere wichtige und hilfreiche Informationen zu unserem Verein (befinden sich zur Zeit in Überarbeitung)!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Herzlich Willkommen beim TTC 1964 Wohlbach e.V.

Spielbericht Da I vom 01.10.2022

Verbandsliga Nordost Damen:

TTC Wohlbach I           – SV Hahnbach

                                 3   :   7

Gegen das schnelle und extrem angriffsstarke Gästeteam hatten die TTC Damen nur wenig entgegen zu setzen. Zwar konnten Katrin und Sigrun Haas noch ihr Doppel gewinnen. Doch die Gästespielerinnen Nagypal, Fischer und Ziegler ließen absolut nichts anbrennen. Lediglich Sabine Wachs und Sigrun Haas gelang gegen Pickel noch je ein Punkt.

Die Spiele im Einzelnen: Haas K./Haas S. – Ziegler/Pickel 3:1, Wachs S./Dötsch – Nagypal/Fischer 0:3, Haas K. – Fischer 1:3, Dötsch – Nagypal 0:3, Wachs S.– Pickel 3:1, Haas S. – Ziegler 0:3, Haas K. – Nagypal 0:3, Dötsch – Fischer 0:3, Wachs S. – Ziegler 0:3, Haas S. – Pickel 3:0

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbericht Da I vom 01.10.2022

Spielbericht Da I vom 24.09.2022

Verbandsliga Nordost Damen:

Toller Saisonauftakt für die Damen des TTC Wohlbach

Obwohl Patricia Wachs wegen Mutterschaft nicht mitspielen konnte, waren die TTC Damen an diesen Doppelspieltag gleich zweimal erfolgreich. Auch mit dem neuen Spielsystem in der Verbandsoberliga gab es keine Probleme. Beim Bundessystem werden zu Beginn zwei Doppel gespielt, dann folgen 8 Einzelspiele. Dabei werden immer alle 10 Spiele ausgetragen.

TSV Kornburg  –   TTC Wohlbach I

                                         2  :  8

Bei den Gastgeberinnen wardie Nummer zwei und Nummer drei nicht dabei. Dadurch hatten die Wohlbacherinnen ein leichtes Spiel. Es wurden gleich beide Doppel gewonnen und nur Sabine Dötsch und Sigrun Haas mussten jeweils ein Spiel abgeben. Katrin Haas und Sabine Wachs gewannen alle Spiele.

Die Spiele im Einzelnen: 

Hamberger/Grillenberger – Haas K./Haas S. 0:3, Wittke/Huber – Dötsch/Wachs S. 1:3, Hamberger – Dötsch 3:2, Grillenberger – Haas K. 0:3, Wittke – Haas S. 3:0, Huber – Wachs 1:3, Hamberger – Haas K. 0:3, Grillenberger – Dötsch 0:3, Wittke – Wachs S. 3:1, Huber – Haas S. 1:3                                                                                                               (hb)

Henger SV                        –   TTC Wohlbach I

                                        4  :  6

Gegen den starken Henger SV brachten sich die TTC Damen mit den beiden Siegen in den Doppelspielen auf die Siegesstraße. In den vier Spielen im vorderen Paarkreuz konnte nur Katrin Haas einen Punkt einfahren. Dafür gelangen im hinteren Paarkreuz drei Punkte, die den 6:4-Sieg bedeuteten. Sabine Wachs blieb auch im zweiten Spiel des Tages ohne Niederlage.

Die Spiele im Einzelnen:  Werner/Burkhardt – Haas K./Haas S. 1:3, Groha M./Groha H.  – Wachs S. /Dötsch 0:3, Groha M. – Dötsch 3:0, Groha H. – Haas K. 3:1, Werner – Haas S. 0:3, Burkhardt – Wachs S. 1:3, Groha M. – Haas K. 1:3, Groha H. – Dötsch 3:1, Werner – Wachs S. 0:3, Burkhardt – Haas S. 3:1

Sabine Wachs bleibt beim Saisonauftakt in Kornburg und beim Henger SV ungeschlagen (Foto: Horst Marr)
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbericht Da I vom 24.09.2022

Spielbericht He I

Regionalliga Süd Herren:

 Wohlbach startet mit 10:0-Sieg in die neue Saison

 TTC Wohlbach             –   TSV Gräfelfing

                           10       :        0

Wohlbach startet mit einem eindrucksvollen Sieg in der Regionalliga in die neue Saison. Die Gäste mussten verletzungs- und krankheitsbedingt auf ihre Nummer 1 und Nummer 2 verzichten und hatten zu keiner Zeit auch nur den Hauch einer Chance auf einen Zähler. Zudem kamen sie 30 Minuten wegen Verkehrsproblemen zu spät. Das Spiel konnte so gerade noch um 18.30 Uhr beginnen. 18.31 hätte das Spiel gar nicht mehr begonnen.

Für den Wohlbacher Neuzugang Nestor Wasylkowski war es das erste Auftreten in der Wohlbacher Sporthalle und vor allem für ihm war es wichtig das erste Feeling zu bekommen. Er hinterließ im Doppel und in seinen beiden Einzelspielen auch gleich einen sehr guten Eindruck. Nach dem Spiel äußerste er sich sehr positiv über die Rahmenbedingungen und den sehr guten Mannschaftsgeist. Das habe er in seiner bisherigen Laufbahn noch nicht so erlebt.

Borna Kovac präsentierte sich ebenfalls hoch motiviert. Er hat einige Kilo abtrainiert und das zeigte sich gleich in seinem Spiel. Vor allem seine Vorhand hatte dadurch viel mehr Geschwindigkeit. Auch Roman Rosenberg und Grozdan Grozdanonv zeigten sich mit bester Spielfreude. Alle hätten jederzeit noch zulegen können, wenn es notwendig gewesen wäre. Für den TTC was das der perfekte Einstieg, der auch gleich die Tabellenführung einbrachte.

Für den Wohlbacher Neuzugang Nestor

Wasylkowski was das Spiel gegen Gräfelfing

der perfekte Einstieg beim TTC Wohlbach

(Foto: Hubert Becker)

 

Die Spiele im Einzelnen:

Kovac/Grozdanov                    – Becker/Schwalm        11:7, 11:4, 6:10, 12:10

Wasylkowski/Rosenberg          – Ruffing/Bursian           11:4, 11:7, 11:5

Kovac                                       – Schwalm                     11:9, 11:8, 11:4

Wasylkowski                            – Becker                        11:4, 11:4, 8:11, 11:7

Rosenberg                                – Bursian                        11:9, 11:5, 11:3

Grozdanov                                – Ruffing                        11:5, 11:9, 11:5

Kovac                                       – Becker                        11:9, 3:11, 11:5, 11:1

Wasylkowski                            – Schwalm                     11:9, 11:9, 11:8

Rosenberg                                – Ruffing                        11:4, 9:11, 11:4, 11:6

Grozdanov      – Bursian         11:9, 11:5, 11:1

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbericht He I

Vorschau He I am 17.09.2022

Tischtennis-Regionalliga Süd Herren:

 Samstag, den 17.09.20222, 18.00 Uhr:

 TTC Wohlbach zum Saisonauftakt gegen den TSV Gräfelfing

 Für den TTC Wohlbach startet am kommenden Samstag in heimischer Sporthalle die neue Saison 2022/2023 in der Regionalliga Süd. Nach dem Abstieg aus der 3. Bundesliga in der letzten Saison wollen die TTC Herren nach Möglichkeit den sofortigen Wiederaufstieg in Angriff nehmen. Die Vorkehrungen dafür sind getroffen. Die Stammmannschaft des letzten Jahres mit Borna Kovac, Roman Rosenberg, Grozdan Grozdanov und Patrick Forkel ist geblieben und hat sich mit Nestor Wasylkowski nochmals verstärkt. Er gehört mit 2189 Q-TTR-Punkten zu den 10 stärksten Spielern der Liga und wird beim TTC an Position 2 spielen. In der vergangenen Saison hat er beim Regionalliga-Absteiger Zella-Mehlis mit gut positiven Verhältnis an Position 1 gespielt. Roman Rosenberg rückt auf Position 3 und ist mit 2190 Q-TTR-Punkten nominell als stärkster Spieler der Liga im hinteren Paarkreuz einzustufen. Borna Kovac steht nach wie vor an 1, Grozdan Grozdanov an 4 und Patrick Forkel an 5. Damit stellt der TTC ein starkes Team beim Kampf um den Meistertitel und will das auch von Anfang an unter Beweis stellen. Als die stärksten Konkurrenten sind Mitabsteiger Versbach und die II. Mannschaften von Hohenstein-Ernstthal und Hilpoltstein einzustufen. Auch die II. Mannschaft vom Erstligaverein TSV Bad Königshofen ist nominell ganz stark aufgestellt, es ist aber fraglich, ob immer in dieser Aufstellung gespielt wird. Auch für die Zuschauer gibt es einige Neuerungen. Die Pause nach dem vierten Spiel entfällt und es werden alle 10 Spiele gespielt. Deshalb kann das Spielergebnis künftig von 5:5 bis 10:0 oder 0:10 lauten.

Nestor Wasylkowski verstärkt den TTC Wohlbach

in der neuen Saison und wird an Position 2 spielen

(Foto: TTC Wohlbach)

Am Samstag gegen die Münchener Vorstädter will der TTC einen guten Start hinlegen. Wohlbach wird ohne den verletzten Patrick Forkel antreten und ist in diesem Spiel auch in der Favoritenrolle. Die Gäste haben bereits ein Spiel am vergangenen Wochenende absolviert und in Hilpoltstein mit 9:1 verloren. Allerdings war man mit zwei Ersatzleuten angetreten und hatte damit von vorn herein keine Chance. Wie das am Samstag sein wird, steht noch in den Sternen. Die Zuschauer können sich aber wieder auf hochklassigen Tischtennissport freuen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorschau He I am 17.09.2022

Spielbericht He I und He II

  1. Bundesliga Süd Herren:

 TTC Wohlbach erteilt den FC Bayern München eine Abfuhr

 FC Bayern München            –        TTC Wohlbach

                                   1         :           6

Zum Saisonschluss und Abschiedsspiel aus der 3. Bundesliga erteilt der TTC Wohlbach den FC Bayern München eine Abfuhr. Die Münchner hatten mit gleicher Mannschaft am Vortag noch 6:4 gegen Effeltrich gewonnen. Die TTC Herren konnten frei aufspielen und zeigten eine super Leistung. Diese kommt leider viel zu spät, ist aber richtungsweisend für die neue Saison. Scherz der Mannschaft: „Der TTC-Vorstand konnte erstmalig wegen Coronaerkrankung nicht dabei sein, schon läuft es.“

Schon bei den Doppelpaarungen zeigte sich, dass alles passt. Bälle und Platten gaben eine gute Rückmeldung und das gab den TTC Herren sehr viel Sicherheit. Borna Kovac und Grozdan Grozdanov verloren gegen Florian Schreiner und Nico Longhino noch den ersten Satz, dominierten dann aber in den folgenden Sätzen. Roman Rosenberg und Patrick Forkel gingen gegen Daniel Rinderer und Petros Sampakidis mit 2:0 in Führung. Hart umkämpft waren die Sätze drei und vier. Der dritte ging 12:10 noch an die Münchner. Den vierten konnten die Wohlbacher mit 12:10 für sich entscheiden. 2:0 für Wohlbach, das gab es in dieser Saision nur ganz selten und es ging weiter. Der angeschlagene Schreiner musste jetzt gegen den noch während der Woche grippeerkrankten Rosenberg spielen. Schreiner versuchte alles, doch Rosenberg gewinnt den ersten Satz mit 13:11 knapp und die nächsten beiden dann aber klar. Im Spiel Kovac gegen Rinderer war für den Wohlbacher noch eine Rechnung offen. Er spielte ganz stark und revanchierte sich klar mit 3:0. Damit stand es zur Pause schon 4:0 und jetzt kam das hintere Paarkreuz. Forkel muss gegen Longhino an die Platte. Immer ein harter Kampf. Wird er es diesmal schaffen. Der Münchner geht 2:0 in Führung, doch Forkel glich aus und führte sogar im Entscheidungssatz noch 6:5. Dann aber ging ihm die Luft aus. Nach 6:5 stand es 6:10 und das war dann auch der Ehrenpunkt für den FC Bayern. Angesichts des 5:1 Spielstandes für Wohlbach gab dann Schreiner sein Spiel gegen Kovac ab. Damit stand der TTC Wohlbach mit 6:1 als Sieger fest.

In Bestbesetzung zeigten die TTC

Herren zum Saisonschluss beim FC

Bayern München nochmals eine ganz

starke Leistung

 

(Foto: Horst Marr)

Die Spiele im Einzelnen:

Schreiner/Longhino                  – Kovac/Grozdanov      11:8, 7:11, 3:11, 8:11

Rinderer/Sampakidis                – Rosenberg/Forkel       7:11, 8:11, 12:10, 10:12

Schreiner                                  – Rosenberg                  11:13, 5:11, 4:11

Rinderer                                    – Kovac                         4:11, 7:11, 10:12

Longhino                                   – Forkel                          11:8, 11:6, 4:11, 10:12, 11:8

Sampakidis                               – Grozdanov                  6:11, 3:11, 17:19

Schreiner        – Kovac           0:11, 0:11, 0:11

Herren Bezirksliga Gruppe 1 Nord Co/Nec:

TTC Wohlbach II          – TTC Thann I

                              9      :     5

Für beide Mannschaften war es ein wichtiges Spiel um den Klassenerhalt. Wohlbach lag schon mit 4:0 und 5:3 in Führung, doch Thann konnte nochmals zum 5:5 ausgleichen. Wohlbach gewinnt dann aber die nächsten vier spiel in Folge und macht den Sack zu. Wohlbach rückt mit dem sieg auf den 8. Tabellenplatz und für Thann war es leider der Abstieg.

Die Spiele im Einzelnen:

Sämann P./Sämann F. – Eichhorn D./Weyh 3:0, Ehrlich A./Haas – Lippmann/Klose 3:0, Haas K./Wachs P. – Arnold/Eichhorn H. 3:0, Sämann P. – Eichhorn D. 3:1, Haas K. – Lippmann 0:3, Ehrlich A. – Weyh 2:3, Haas A. – Klose 2:3, Sämann F. – Eichhorn H. 3:0, Wachs P. – Arnold 1:3, Sämann P. – Lippmann 1:3, Haas K. – Eichhorn D. 3:2, Ehrlich A. – Klose 3:1, Hass A. – Weyh 3:1, Sämann F. – Arnold 3:0.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbericht He I und He II

Vorschau He I am 03.04.2022 und He II am 01.04.2022

  1. Bundesliga Süd Herren:

 TTC Wohlbach zum Saisonschluss beim FC Bayern München

 Zum Saisonfinale finden alle Spielpaarungen am Sonntag um 14.00 Uhr statt. Der TTC Wohlbach gibt sein Abschiedsspiel in der 3. Bundesliga beim FC Bayern München. Die Abstiegsfrage ist geklärt und der Druck ist weg.  Es geht nur noch darum, das letzte Spiel mit den gebotenen Anstand zu absolvieren und vielleicht auch schon ein kleines Zeichen für die kommende Saison in der Regionalliga zu setzen. Die Mannschaft ist komplett. Patrick Forkel hat seine Erkrankung überstanden. Da kann noch mal was gehen, zumal die Münchner die letzten Spiele auch nicht in Bestbesetzung gespielt haben und sowohl in Jena als auch in Hohenstein-Ernstthal verloren haben. Am Tag davor müssen sie auch noch gegen Effeltrich ran. Bleibt abzuwarten mit welcher Aufstellung und Einstellung die Hausherren ins Spiel gehen werden. Die Ausgangslage ist mit 50:50 zu bewerten.

Zum Saisonabschluss in München

steht beim TTC Wohlbach Patrick

Forkel wieder im Team

 

(Foto: Horst Marr).

Bereits am Freitag um 20.00 Uhr kommt es in der Herren Bezirksliga Gr. 1 Co/Nec zwischen dem TTC Wohlbach II und dem TTC Thann zu einem spannenden Kampf um den Klassenerhalt. Wohlbach steht aktuell mit 6:10 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz. Thann mit 5:13 Punkten auf den 10. Beide Mannschaften brauchen die Punkte dringend, um nicht absteigen zu müssen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorschau He I am 03.04.2022 und He II am 01.04.2022